Kontakt mit uns: info@china-golf-tours.cn

Gourmet

Die chinesische Küche zählt zu den vielseitigsten der Welt aufgrund der unglaublich grossen Auswahl an Kochmaterial.
Und das kulinarische China lässt sich in 4 repräsentative Hauptküchen einteilen, nämlich Huaiyang-, Shangdong-, Kanton- und Sichuan-Küche.
Grob gesagt,mankocht im Süden mild, im Norden salzig, im Osten süß und im Westen scharf.



Nord:Shandong Küche 
Die nordchinesische Küche war die Küche des Kaiserhofes und gilt damit als die einflussreichste Chinas. Beeinflusst wurde es durch die Regionen Shandong, Peking und die Mongolei. Die Mongolen lieben Gerichte aus Rind- und Lammfleisch, während Shandonger leidenschaftlich für Teigwaren wie Maultaschen und Dampfnudeln sind.
In Peking gab es neben der üblichen Volksküche die gehobene Küche des Herrscherhauses, die auch Mandarin-Küche genannt wird. Typische Gerichte sind z.B. gefülltes Dezhou Huhn oder knuspriger Flusskarpfen süß-sauer.
Und die bekannteste Spezialität der Region ist zweifelsohne “Pekingente”.


 

 
Süd: Kanton Küche
Gerichte aus Gemüse,Fisch und Meeresfrüchten werden generel viel gedämpft und kurzgebraten, sodass die Zutaten ihren Eigengeschmack und wertvolle Inhaltstoffe behalten können. Daher ist diese Küche leicht,frisch und gesund.

Sie ist auch berühmt für ihre süßen und herzhaften Häppchen “Dim Sum”. Weitere Delikatessen sind u.a. Rindfleisch mit Austernsauce , gebratene Reisnudeln oder Hühnchen Taiye.






                                                                                                                        

               
      
    West:Sichuan Küche

Es ist vor allem in den Provinzen Sichuan und Yunnan beheimatet und im ganzen Land für ihre Schärfe bekannt  und beliebt. Beim Kochen wird viel Chili, und betäubender Sichuanpfeffer verwendet. Suppe scharf-sauer , Mapo dofu, Hühnerfleisch mit Erdnüssen und Chili gehören  zu den   Klassikern .                                                                                                                             
Besonders zu erwähnen ist der Feuertopf(Hotpot) in dieser Küche:
Die Gäste sitzen um einen Topf mit brodelnder, meist scharfer Brühe, und werfen  die hauchdünnen Rind- Lammfleischstreifen, Kloßchen aus Fleisch,Fisch oder Garnele, Pilze, Glassnudel, Gemüse hinein, die kurz gegart und mit verschiedenen Soßen gegessen werden.
Dabei wird auch viel Bier getrunken und es herrscht eine sehr ausgelassene Stimmung.


 

                                                                   
                                                            Ost :Huaiyang  K
üche 
                           

Die Besonderheit der Jiangsu-Küche ist das langsames Schmoren. Typische Spezialitäten sind z.B. das betrunkene Huhn,Süßwasserkrabben oder in Brühe gekochte Fleischklöße mit Krebsfleisch.